Juzi-Titel

Dein Movement ist zu basic!

VeranstaltungDienstag
13. März
Beginn: 18:00 Uhr

Dein Movement ist zu basic!
Veranstaltung mit Hengameh Yaghoobifarah

Zu männlich, zu weiß, zu hetero, zu cis, zu able-bodied:
So sind nicht nur Vorstände, Manager*innenetagen oder Mainstreammedien aufgestellt, sondern auch große Teile linker Szenen.
Interessieren sich Frauen, nicht-binäre Personen, People of Color, Schwarze Personen, jüdische Personen, muslimische Personen, Queers, Trans* Personen und Menschen mit Behinderung einfach nicht für Politik? Wohl kaum.
Aber warum treffe ich in den meisten linken Räumen so wenige von ihnen? Oder wenn, dann häufig nur in Form von Tokens? An diesem Abend setzen wir uns (selbst-)kritisch mit Machtstrukturen in linken, queeren und feministischen Kontexten auseinander.

Hengameh Yaghoobifarah ist Journalist*in, Redakteur*in, Referent*in und bewegt sich in queeren, feministischen, linken und anti-rassistischen Kontexten.

Mehr Infos zu Hengameh: https://queervanity.com/