Juzi-Titel

Einfürung in die Überwachungsproblematik

VeranstaltungMontag
30. Oktober
Beginn: 18:00 Uhr

Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Vorratsdatenspeicherung, Staatstrojaner, Quellen-Telekommunikationsüberwachung oder Funkzellenabfrage? Und was genau ist eigentlich Big Data? Häufig geistern diese und weitere Begriffe durch die Medien. Was steckt dahinter? Naht der Überwachungsstaat oder schützt uns die zunehmende Überwachung tatsächlich vor Terrorismus? Haben wir wirklich nichts zu befürchten, wenn der Staat immer mehr über uns weiß? Wissen nicht Facebook und Google längst alles über uns? Woher eigentlich? Und was bedeutet das alles für Linke?

Nach einer allgemeinen Einführung in die Überwachungsproblematik werden die Überwachungstechniken von Staat und privaten Akteuren vorgestellt. Dabei werden auch die Wirkungen der Überwachung thematisiert.

Der Vortrag ist so konzipiert, dass kein Vorwissen nötig ist, sondern jede*r kommen und mitdiskutieren kann.